Hauptmenu:


Bestsellerautorin Sabine Ebert liest aus ihrem neuen historischen Roman Schwert und Krone

 
 
Festsaal des Carl-Ritter-Bildungshauses
17. März 2017 um 19.30 Uhr
Eintritt im Vorverkauf 10 €, an der Abendkasse 12 €
 
In einem mehrbändigen Epos erweckt Sabine Ebert die spannendste Epoche des deutschen Mittelalters zum Leben, den Kampf zwischen Welfen und Staufern um die Kaiserkrone, eine Zeit ständig wechselnder Allianzen, intrigierender Fürstenhäuser und Machtstreitigkeiten zwischen Kirche und Thron.

mehr Informationen
 
 
Der neue historische Roman und ein großes Epos der Bestseller-Autorin Sabine Ebert über die Barbarossa-Ära.
Der Auftakt zu einer neuen großen Mittelalter-Serie
Dezember 1137: Kaiser Lothar ist tot, und sofort bricht ein erbitterter Kampf um die Thronfolge aus. Machtgierigen Fürsten und der Geistlichkeit ist jedes Mittel recht, um den Welfen nicht nur ihren Anspruch auf die Nachfolge streitig zu machen, sondern ihnen auch Bayern und Sachsen zu entziehen. Durch eine ausgeklügelte Intrige gelangen die Staufer, die selbst Jahre zuvor durch Ränke an der Machtübernahme gehindert wurden, in den Besitz der Krone. Konrad von Staufen wird in die Königsrolle gedrängt, obwohl ihm dieser Weg missfällt. Bald muss er erkennen, dass sogar sein Bruder und sein junger Neffe, der künftige Friedrich Barbarossa, ihm nur bedingt die Treue halten. Es beginnt ein jahrelanger Krieg - und raffiniertes Intrigenspiel, in dem Welfen, Askanier, Wettiner und viele andere mächtige Häuser mitmischen - und auch so manche Frau.
Bestseller-Autorin Sabine Ebert entführt ihre Leser in die faszinierende Zeit des 12. Jahrhunderts und entfaltet ein grandioses, erschütterndes und schillerndes Panorama, das auf verbürgten Ereignissen beruht. In ihrer neuen epischen Mittelalter-Serie beleuchtet sie den Aufstieg Barbarossas zu einem der mächtigsten Herrscher des Mittelalters.

Titus Müller liest aus seinem neuen Roman: DER TAG X

 
 
Festsaal im Quedlinburger Rathaus, Markt 1
Donnerstag, 23.März 2017 um 19 Uhr
Eintritt 8 €
 
Titus Müller, geboren 1977, studierte Literatur, mittelalterliche Geschichte, Publizistik und Kommunikationswissenschaften. Mit 21 gründete er die Zeitschrift Federwelt. Seine historischen Romane begeistern viele Leser. Er ist Mitglied des PEN-Club und wurde u.a. mit dem C.S.-Lewis Preis und dem Sir-Walter-Scott-Preis ausgezeichnet.
Foto: Sandra Frick

mehr Informationen
 
 
Der große Roman über den Aufstand am 17. Juni 1953, als 24 Stunden alles möglich schien

Seit ihr Vater als Wissenschaftler zu einem Leben im fernen Russland gezwungen wurde, passt Nelly sich ihrer Ostberliner Umgebung immer weniger an. Sie engagiert sich in einer kirchlichen Jugendorganisation und wird im Frühjahr 1953 kurz vor dem Abitur von der Schule geworfen. Trost könnte sie bei dem jungen Uhrmacher Wolf Uhlitz finden, der sich in sie verliebt hat. Er will ihr helfen, legt sich dafür sogar mit seinem Vater an, entwendet staatliche Dokumente und landet im Gefängnis. Was Wolf nur vage ahnt: Die junge Nelly steht in einer geheimnisvollen Verbindung mit einem russischen Spion namens Ilja, der sie mit Nachrichten über ihren verschleppten Vater versorgt und den Austausch von Briefen mit ihm vermittelt. Wie Wolf träumt auch Ilja von einem Leben mit Nelly - aber als sich in Berlin und Halle die Unzufriedenheit mit dem Regime in Massendemonstrationen entlädt, hängt ihrer aller Leben an seidenen Fäden.

Titus Müller erzählt eindringlich und packend vom Leben der Aufbegehrenden und entfaltet authentisch und detailgenau das Panorama eines Aufstandes, der beispielhaft wurde.


Ich schenk Dir eine Geschichte 2017

 
 
In unserer Buchhandlung ab 18.4.17 jeden Morgen von 8-9 Uhr, für alle 4.+5. Klassen
Jeder bekommt für seinen Gutschein ein Buch!

 
Der Welttag des Buches wird jedes Jahr am 23.April in vielen Ländern der Erde gefeiert. Es dreht sich an diesem Tag alles um das Lesen, Schreiben und Verschenken von Büchern. Ziel des Feiertages ist es, daran zu erinnern, wie wertvoll Bücher sind.
In Deutschland gibt es die Aktion "Ich schenk Dir eine Geschichte", die Schüler der 4. und 5.Klassen bekommen bei uns ein spannendes Buch geschenkt. Wir stellen unsere Buchhandlung vor, informieren über das Buch im allgemeinen, die Preisbindung, Bestellmöglichkeiten im Internet und bei uns im Geschäft. Die Schüler dürfen in die Rolle des Buchhändlers schlüpfen, selbst ein Buch bestellen oder an der Kasse scannen und verkaufen. Es können Fragen zum Buch oder Beruf des Buchhändlers gestellt werden, zum Schluß ist immer noch etwas Zeit zum schmökern. Die Schüler sind fast immer toll vorbereitet, alle sind mit großem Eifer dabei.

mehr Informationen
 
 

Claudia und Nadja Beinert lasen aus "Der Sünderchor"

 
 
Festsaal des Quedlinburger Rathauses
Mittwoch, 14.9.2016 um 19.30 Uhr

 
Ein geheimnisvolles Ahnenbuch und eine junge Frau auf der Suche nach einer Heimat

mehr Informationen
 
 
Generationen von Kunstinteressierten hat die Stifterfigur der Uta im Naumburger Dom Rätsel aufgegeben: Wer war diese Frau wirklich? In ihrem opulenten und klugen Roman erzählen Claudia und Nadja Beinert das Leben der Uta von Naumburg, wie es noch nie erzählt wurde: Die Ermordung ihrer Mutter weckte Utas Gerechtigkeitssinn. Mit aller Kraft setzte sie sich für den Bau der ersten Naumburger Kathedrale als kaiserlichen Gerichtssaal ein und kämpfte für die Vollendung dieses Wahrzeichens für Frieden und Glauben im Heiligen Römischen Reich. »Wenn ich ein weibliches Geschöpf aus der Kultur­geschichte treffen wollte, dann Uta von Naumburg ...« Umberto Eco

Wladimir Kaminer las "Coole Eltern leben länger"

 
 
Saal Röttger im Palais Salfeldt
21. März 2015

 
Wladimir Kaminer hat uns mit seinen Bestsellern "Russendisko" oder "Mein Leben im Schrebergarten" schon oft zum schmunzeln gebracht, es ist ihm mit seinem neuen Buch "Coole Eltern leben länger" wieder gelungen, es war ein toller Abend, wir haben Tränen gelacht!

mehr Informationen
 
 
Das neue Buch vom Autor der Bestseller »Russendisko« und »Liebesgrüße aus Deutschland«Wenn die Kinder erwachsen werden, beginnt für viele Eltern ein Albtraum namens Pubertät. Das muss nicht sein! Wladimir Kaminer und seine Familie stürzen sich kopfüber in dieses Abenteuer aus Facebook-Partys, unsichtbaren Schnurrbärten, Liebeskummer und der Frage, ob man das Haus in einer kreativ zerlöcherten Jeans verlassen darf, die kaum noch als Rock durch gehen würde. Die Rebellion im Kinderzimmer ist ohnehin nicht aufzuhalten, besser also, sich mit Gelassenheit zu wappnen, die Flatrate jenes Anbieters zu erwerben, bei dem auch die Freundin des Sohnes Kundin ist, und die Kinder auch einfach mal in Ruhe vor sich hin reifen lassen.

Wolfgang Hohlbein las aus seinem Thriller: MÖRDERHOTEL

 
 
im Festsaal des Carl-Ritter-Bildungshauses
am 23.3.2016 um 19.30 Uhr

 
Zur diesjährigen Eröffnung des Quedlinburger Bücherfrühlings konnten wir einen der erfolgreichsten deutschen Autoren der Gegenwart verpflichten, Wolfgang Hohlbein.
Er wurde 1953 in Weimar geboren, lebt mit Frau und Kindern in der Nähe von Neuss. Seine Romane wurden in 34 Sprachen übersetzt, er hat bereits 160 Romane verfaßt. Laut einer Aufstellung im FOCUS lieget die Gesamtauflage von Wolfgang Hohlbein bei 35 Millionen Exemplaren.

mehr Informationen
 
 
230 Menschen gehen auf sein Konto: Herman Webster Mudgett, den unglaublichsten Serienmörder aller Zeiten. In Chicago errichtet er eigens ein Hotel, um seine Taten zu begehen. Ein Hotel, in dem es Falltüren, verborgene Räume, Geheimgänge, einen Foltertisch, ein Säurebad und eine Gaskammer gibt. Seine Opfer erleichtert er um ihr Geld und verkauft ihre Leichen an Mediziner. Niemand weiß, was im Kopf dieses Menschen vor sich geht. Bis die Polizei ihm auf die Spur kommt und eine gnadenlose Jagd beginnt ...

Warenkorb

Es befinden sich keine Artikel im Warenkorb.
Siegel Paypal und SSL

Ihre Vorteile

Versandsvoteile
Schneller
Versand
Über 500.000 sofort lieferbare Titel, Portofreier ÜberNacht-Express
Lieferungsvorteile
Flexible
Lieferung
Postversand, Abholung, Download, Lieferungen an verschiedene Adressen
Formatsvorteile
Auswahl
mit Format
5,6 Mio. Bücher, Hörbücher, eBooks, Downloads, gebrauchte Bücher & mehr
Alles über Ihre Vorteile
* Alle Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen MwSt.
Informationen über anfallende Versandkosten finden Sie hier.
akzeptierte Zahlungsarten: offene Rechnung, Überweisung, Visa, Master Card, American Express, Paypal
Jetzt für nur 19 Euro das eigene Buch und eBook veröffentlichen